Allgemein

Martha’s Ringelpunkte

unbezahlte WERBUNG

Bei Ringeln, Streifen und Punkten -vor allem in blau/weiß- kann ich eigentlich nie widerstehen. Es dürfen auch gerne andere Farbkombis sein, aber diese hat es mir besonders angetan. Genau wie die Doubleface-Jaquards von Albstoffe, die einfach wunderbar weich und kuschelig sind. Der Stoff war also Liebe auf den ersten Blick  – mit der Entscheidung für das richtige Schnittmuster für dieses Schätzchen habe ich mich diesmal hingegen etwas schwerer getan. Nach einigem Hin und Her habe ich mich für die Martha von Milchmonster entschieden.

img_4753

Ein Schnitt, mit dem ich schon länger geliebäugelt habe, der mir zunächst aber irgendwie zu verspielt erschien…

img_4717

Aber die vielen schönen Designbeispiele (da bin ich vor allem bei Emilea fündig geworden) haben mich dann doch überzeugt…

img_4747

Und Martha hat mich nicht enttäuscht – die Passform ist wirklich toll. Normalerweise muß ich ja immer alle Rückenteile kürzen und Abnäher einfügen – bei Martha mußte ich tatsächlich gar nichts ändern! Passt einfach!

img_4736

Um dem Ganzen ein bisschen mehr Kontrast zu geben, bekam meine Martha ein breites Bündchen und einen Riesenkragen in wollweiß. Der Kragen ist von La Silla und in diesem Fall abnehmbar.

img_4732

So wird Martha dann auch frühjahr- und sommertauglich…

img_4740

Der Schnitt ist außerdem sehr gut für meine Lieblingskombi „Kleid über Hose“ geeignet, weil er nicht zu eng anliegt und nach unten gerade verläuft.

img_4713

Stoffkombinationen sind ja eigentlich nicht so mein Ding: ich finde das immer so schön, wenn ich es anderswo sehe, aber wenn ich das dann selber ausprobiere, passt es einfach nie so recht….

img_4746

Martha bietet sich aber sehr dafür an und so ist dieses Modell hier auch meine erste „Stoffkombi“, obwohl ich eigentlich nur die Abseite für die Ärmel und das Vorderteil hergenommen habe…beim nächsten Mal wird’s dann wilder…

img_4721

Schnittmuster: Martha von Milchmonster

Größe: 36

War die Anleitung leicht zu verstehen/umzusetzen? Der Schnitt hat einige Klippen: die Rüschen und Fältchen am Vorderteil und den Ärmeln, die Anleitung ist aber gut erklärt.

Für wen eignet sich das Schnittmuster? Aufgrund einiger Details (wie eben den Fältchen und Rüschen) eher was für fortgeschrittene Anfänger

Habe ich das Schnittmuster verändert? Nein, tatsächlich gar nicht – nur die Ärmel hab ich ein bisschen verlängert

Welchen Stoff habe ich verwendet? Doubleface-Jaquard Punkte/Streifen  von Albstoffe in navi/weiß

Wo habe ich das Schnittmuster her? Ebook von Milchmonster

Werde ich es nochmal nähen? Ja, die Martha entwickelt sich zum Lieblingsschnitt! Und dann demnächst auch in Stoffkombi!!!

Einen schönen Donnerstag Euch!

XOXO, Antje

 

verlinkt bei: RUMS, Selbermachen-macht-glücklich, ich näh bio

 

 

 

You Might Also Like...

6 Comments

  • Reply
    Karin
    15. Dezember 2016 at 19:54

    Die Martha ist auch eines meiner liebsten Schnittmuster und wenn ich irgendwo das Wort „Martha“ lese muss ich mir den Beitrag gleich anschauen…ich finde den Schnitt so wandelbar. Dir steht sie sehr gut! Bin schon gespannt auf deine nächste 😉.
    Liebe Grüße Karin

    • Reply
      fadenfactory
      15. Dezember 2016 at 20:54

      Danke, Karin! Die nächste liegt hier schon zum Zuschneiden bereit aber Weihnachten und alles drumherum läßt mir gerade nicht so viel Zeit zum Nähen. Kommt dann alles im nächsten Jahr! Liebe Grüße, Antje

  • Reply
    Lucie v.d. Meiklokjes
    16. Dezember 2016 at 14:07

    Martha ist einfach immer wieder schön und Punkte liebe ich sowieso. Toll geworden! 🙂

    • Reply
      fadenfactory
      16. Dezember 2016 at 16:29

      Danke, liebe Lucie! Ist zwar meine erste Martha, aber sie hat mein Herz erobert! Liebe Grüße

  • Reply
    Frau Atze
    18. Dezember 2016 at 18:23

    Der Riesenkragen ist toll! Auch der Rest gefällt mir sehr! Lieb Grüße

    • Reply
      fadenfactory
      18. Dezember 2016 at 19:47

      Vielen Dank! Und der ist auch so schön kuschelig! Liebe Grüße

Leave a Reply