Allgemein

Checker Two meets Manon

unbezahlte WERBUNG Schon als ich den neuen Schnitt Manon von Lillestoff in den ersten Designbeispielen gesehen habe, war klar: das ist mein Schnitt! Klassische Linie, körpernah durch 4 Abnäher, irgendwie ein bisschen 60’s-mässig. Und durch die durchgehende Schnittführung sehr geeignet für alle Arten von Mustern. Perfekt also für meine neueste HHL-Beute. Ich liebe Hamburger Liebe. Hab ich das schon mal gesagt? Und dieser Checker Two-Jaquard aus der neuen Hipster Square Kollektion hatte es mir von Anfang an besonders angetan. Ich fand die Farben in Kombination mit dem Muster einfach perfekt – auch irgendwie 60’s-mässig aber trotzdem nicht angestaubt. Eben ein Hauch Retro in gewohnt erstklassiger Qualität. Und das macht Checker Two und Manon zum perfekten Match!

img_4771

img_4784

img_4774

img_4775

img_4788

img_4776

img_4783

Aber – ja, jetzt kommt das Aber! Der Weg dahin war durchaus steinig – auftrennen, nähen, fluchen und nochmal trennen…Denn der große Rapport in Kombination mit dem butterweichen Jacquard-Jersey ist eine echte Klippe. Allein um den Stoff zum Zuschneiden zu legen und zu stecken habe ich eine Ewigkeit gebraucht. Und dann ist er trotz des Einsatzes all meiner Stecknadeln und vorsichtigem Nähen (Nähmaschine, um Gottes willen nicht mit der Overlock!) immer wieder verrutscht! Es ist daher nicht überall ganz perfekt geworden aber damit kann ich leben. Naja, Ende gut, alles gut – nur eine weitere Version Checker Two/Manon wird es hier wohl nicht geben….

Schnittmuster: Manon von Lillestoff

Größe: ich habe eine 36 zugeschnitten

War die Anleitung leicht zu verstehen/umzusetzen? Ja, der Schnitt an sich ist einfach. Nur das Übertragen der Abnäher erfordert etwas Erfahrung. Ich schneide die Abnäher immer im Schnittmuster aus und übertrage dann mit einem Stoffmarker auf den Stoff.  Schneiderkreide geht auch, aber da Abnäher ja gleich lang und vor allem präzise genäht werden müssen, eignet sich der Stoffmarker besser.

Für wen eignet sich das Schnittmuster? Das wird sicher ein Klassiker und ist auch für Anfänger geeignet

Habe ich das Schnittmuster verändert? Ja, ein klitzekleines bisschen – ich habe die Ärmel etwas verlängert und verbreitert und die Abnäher sind 9cm länger und 3,5cm breiter als im Schnitt vorgesehen.

Welchen Stoff habe ich verwendet? Checker Two aus der Hipster Square Kollektion von Hamburger Liebe

Wo habe ich das Schnittmuster her? Bei Lillestoff als Papierschnitt gekauft

Werde ich es nochmal nähen? Oh ja..

Habt einen schönen Donnerstag und schaut mal rüber zu RUMS…

XOXO, Antje

verlinkt bei: RUMS, Selbermachen-macht-glücklich, Lille Weihnachtskleid

You Might Also Like...

6 Comments

  • Reply
    Birgit
    8. Dezember 2016 at 11:03

    Hallo Antje, was für ein großartiges Kleid! Die tolle Passform steht dir super. Und du machst mir Mut es auch mal zu probieren, auch wenn ich mich an Kleider mit Abnähern noch nicht herangetraut habe. Hättest du viellleicht Lust deine Posts mit Bio-Stoffen auch auf meiner Bio-Linkparty zu zeige? Dort kannst du immer von Mo-So verlinken und auch gerne ältere Beiträge zeigen: http://selbermachen-macht-gluecklich.de/category/bio-stoff-linkparty/ ich würde mich sehr freuen. Glg, Birgit

    • Reply
      fadenfactory
      8. Dezember 2016 at 11:39

      Hallo Birgit, das mache ich doch glatt! Ich kenne Deine Seite und werde gleich mal den link setzen. Ja, ja, die Abnäher – die haben mich bei diesem Modell auch ein paar Nerven gekostet! Aber probier’s auf jeden Fall aus – es lohnt sich! Liebe Grüße, Antje

  • Reply
    Angys Atelier
    8. Dezember 2016 at 17:29

    Ein richtig tolles Kleid, Abnäher sind halt eine tolle Sache. Die Stoffe sind ja wunderschön, aber ich habe auch immer sehr lange, da die Muster ja aufeinander passen sollen, bis sie zugeschnitten sind. Ich denke der Stoff lässt sich sehr leicht verziehen… aber ich liebe sie trotzdem.
    Liebe Grüsse
    Angy

    • Reply
      fadenfactory
      8. Dezember 2016 at 22:46

      Ja, ich liebe sie auch und sie tragen sich auch toll – am Ende lohnt sich der Aufwand…

  • Reply
    madebyminouki
    8. Dezember 2016 at 21:19

    Ich finde es klasse! Ich weiß, wie schwer dieser Stoff zu verarbeiten ist, aber dein Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen und steht dir ausgesprochen gut! Eine gute Entscheidung, die Rückenabnäher abzuändern, so liegt es richtig toll an und schmeichelt der Figur! Ich glaube mit deinem Kleid Manon hast du mich vom Schnitt überzeugt und er wird wohl trotz langem Schwanken in meinem Potpourri landen 😉
    Liebe Grüße
    Stephie

    • Reply
      fadenfactory
      8. Dezember 2016 at 23:04

      Danke -schön, dass es Dir gefällt! Ich fand den Schnitt von Anfang an toll, aber da er recht schlicht ist, wollte ich was mit großen Mustern machen. Ich könnte ihn mir allerdings auch in schwarz gut vorstellen. Liebe Grüße Antje

Leave a Reply