0
Allgemein Schnittmuster

Bee Queen

unbeauftragte WERBUNG aus Überzeugung! Wie Ihr sehen könnt, hab ich mir ein neues Spielzeug zugelegt…nach nun fast einem Jahr Bedenkzeit bin ich zu dem Schluß gekommen, dass ich doch dringend einen Plotter brauche und was soll ich sagen – das Ding steht nicht mehr still!

Mein Lieblingsmotiv ist momentan die Plotterdatei „bei Queen“ von Needlelove – die kommt jetzt erstmal überall drauf! Und weil es mir derzeit entschieden zu grau draußen ist, endete das Ganze hier dann in einem beerig-pinken Farbflash!

Genäht habe ich das Oberteil von meinem Schnittmuster SAYLOR verlängert zum Hoodie. Für den Kontraststreifen habe ich einen 15cm breiten Streifen aus Interlock-Jersey zugeschnitten und das Leo-Satinband mittig aufgenäht (zum Fixieren kann ich Style-Fix empfehlen, das ist wirklich Gold wert – es verrutscht nix und man muß die Streifen nicht stecken). Anschließend hab ich das Ganze auf das Vorderteil genäht und vor dem Zusammennähen beplottet.

Die Streifen an den Ärmeln sind nach dem gleichen Prinzip entstanden – Leo-Band auf Interlockstreifen genäht und anschließend auf die Ärmel genäht.



Die Leggings ist eins meiner Probeteile für den neuen Schnitt dazu und der Stoff ist ein Jersey-Schätzchen von Hamburger Liebe, der nun endlich seine Bestimmung gefunden hat…

Den Microfleece habe ich von Glückpunkt und nun schon zum dritten Mal vernäht – ich mag den sehr weil er die Form hält und nicht pillt! Das ist weit mehr als man von manchem Baumwolle-Fleece behaupten kann…

Und hier die facts nochmal zusammengefasst:

Hoodie: Schnittmuster SAYLOR (Oberteil verlängert), Fleece von Glückpunkt, Leo-Band aus meinem Fundus, Plottdatei „Bee Queen“ von Needlelove, Plotterfolie in Pink von happy fabric

Leggings: Schnittmuster kommt bald, Jersey von Hamburger Liebe

So, und nun startet mal gut in die neue Woche!

XXX, Antje


You Might Also Like...

No Comments

    Leave a Reply