IMG_2353

Ich beantworte ja gerne Fragen. Echt jetzt. Auch, wenn ich gar nicht gefragt werde. Manche Leute schätzen das, andere nicht so …Die Nic von luziapimpinella hat gefragt und da soll sie auch Antwort bekommen…also: Vorhang auf für die Fünf Fragen im März!

IMG_2381

1. Wenn du ein Gericht zum Essen wärst, was wärst du dann?

Was ist denn das für ne Frage? Ich würde sagen, das ist tagesformabhängig. Manchmal eher ungenießbar wie sauer Bier und manchmal zuckersüß wie Frankfurter Kranz (den kann meine Mama unheimlich gut!). Und manchmal eher pikant und was mit Chili – das wär meine Mischung!

IMG_2375

2. Welches Buch oder welche Bücher liebst du so sehr, dass Du es / sie mehr als einmal gelesen hast?

Ich liebe ja Geschichten, hab ich schon immer. Deshalb hab ich auch immer gerne gelesen- schon als Kind. Und weil ich mich grundsätzlich schwertue mit Veränderung, lese ich tolle Geschichten lieber mehrfach als mich an neue zu gewöhnen.

Es gibt aber diese eine Geschichte, die ich mehr als alle anderen liebe und schon wirklich dutzende Male gelesen habe und das ist „Der Graf von Monte Christo“. Keine andere Geschichte ist mir jemals so ans Herz gegangen! Die Filme sind übrigens alle scheußlich!

IMG_2367

3. Entschuldigst du dich zu oft?

Hm, eher nicht. Kann ich aber, wenn ich einen Grund dazu habe. Oder, Schatz???

IMG_2356

4. Wann und über was hast du das letzte Mal laut gejubelt?

Oh, das passiert ziemlich oft! Vor ein paar Tagen ist meiner Tochter ein fieser Wackelzahn rausgefallen und das haben wir sehr bejubelt. Laut. Und auch sonst kann ich mich recht ausgelassen freuen und vor allem mitfreuen. Aber meistens fange ich dann vor lauter Freude an zu heulen…

IMG_2382

5. Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wo würde deine nächste Reise hingehen und wie würde sie aussehen?

Dann würde ich auf der Stelle mit meiner Familie ins Flugzeug und nach Goa reisen. Das stand nämlich eigentlich für Februar auf meiner bucket list. Vor allem, weil unsere lieben Freunde dort gerade ein paar Monate verbringen. Ich finde das sehr bedauerlich, dass wir es in diesem Frühjahr nicht schaffen werden, sie dort zu besuchen.

Wenn Geld keine Rolle spielen würde, wären wir sowieso bloß noch unterwegs – theoretisch. Erst Indien, dann Thailand, dann Bali und Australien…Praktisch bin ich aber auch sehr gerne zuhause. Wir leben in einem sehr privilegierten Land, dass uns viele Dinge leicht macht, die woanders nicht selbstverständlich sind. Das ist mir auf meinen bisherigen Reisen immer wieder klargeworden.

Und wir hier im Speziellen haben das Glück, in der Stadt und doch sehr ländlich zu wohnen. Wir sind umgeben von endlosen Wiesen und in 10 Minuten in der Innenstadt. Das weiß ich sehr zu schätzen und das genieße ich auch!

So, das war’s erstmal mit den Fünf Fragen…

Und noch mal kurz zum Kleidchen hier: der Stoff ist eine echte Beute, den ich bei By-mami vorbestellt habe – das Design ist von Lilalotta (die sowieso ganz wunderschöne Sachen macht!).

Und der Schnitt ist Vidalita – diesmal mit Falten-Ausschnitt und längeren Armen – gibt’s in meinem Makerist-Shop, bei Glückpunkt shop und bei Schnittverhext.

Einen schönen Donnerstag für Euch!

Liebste Grüße, Antje

verlinkt bei RUMS

 

Posted by:fadenfactory

2 Antworten auf „Fünf Fragen im März

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s